Das Präventionskonzept der NAJU Hamburg

Der Name unseres Verbandes, Naturschutzjugend, verrät bereits, was wir sind: Ein Verband junger Menschen. Und dazu zählen keineswegs nur junge Erwachsene, sondern auch zahlreiche Kinder und Jugendliche. Unser zentrales Anliegen, ihnen die Natur näher zu bringen und sie langsam an den Naturschutz heranzuführen, bedeutet immer wieder, dass unseren Ehrenamtlichen Kinder und Jugendliche anvertraut werden. Unsere Veranstaltungen sollen sichere Räume für Kinder und Jugendliche darstellen, Räume in denen sich Grenzüberschreitungen verbieten und die frei von Gewalt, insbesondere sexualisierter Gewalt sind. Zudem möchten wir auch Kinder und Jugendliche, die außerhalb der NAJU mit Gewalterfahrungen konfrontiert sind, nicht hilflos zurücklassen.

 

Der Schutz von und die Selbstbestimmung über personenbezogene Daten ist der NAJU Hamburg ein besonderes Anliegen. Im Einklang mit den geltenden Gesetzen verarbeiten wir keine Personenbezogenen Daten ohne das Einverständnis der betreffenden Personen. Vor der Anmeldung zu Veranstaltungen ist daher das Ausfüllen einer Einverständniserklärung notwendig, auf der auch die Verwendung von Medieninhalten bzw. der Umfang dieser Verwendung geregelt werden kann. 

Die Verwendung von Medieninhalten, die Kinder und Jugendliche abbilden, birgt ein gewisses Missbrauchspotential. Beispielsweise kann die fortgesetzte Verwendung, z.B. eines Bildes für heranwachsende Kinder und Jugendliche zu einem späteren Zeitpunkt mit unangenehmen Gefühlen behaftet sein, zum anderen ist der Kreis der Betrachtenden nicht eingrenzbar, was Medieninhalte auch in (sexualisierten) missbräuchlichen Absichten zugänglich macht. Um dem entgegen zu steuern, legt die NAJU Hamburg in ihrem Präventionskonzept auch eine Richtlinie zur Verwendung von Fotos und Videos fest.

 

Unser Präventionskonzept zum Kinder- und Jugendschutz findet sich hier:

Download
Präventionskonzept der NAJU Hamburg
BESCHLOSSEN_Präventionskonzept_NAJU-Hamb
Adobe Acrobat Dokument 536.1 KB

Bei den Veranstaltungen der NAJU übernehmen unsere Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Mit Unterzeichnung unserer Ehrenerklärung nehmen sie diese an und versprechen, sich entsprechend zu verhalten, um die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen, auch in Bezug auf sexuelle Gewalt, zu gewährleisten.

 

Unser Konzept sowie die Ehrenerklärung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der NAJU finden sich hier:

Download
Konzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der NAJU Hamburg
Konzept zum Schutz von Kindern und Jugen
Adobe Acrobat Dokument 155.0 KB
Download
Ehrenerklärung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der NAJU Hamburg
Ehrenerklärung NAJU Hamburg_überarbeitet
Adobe Acrobat Dokument 126.9 KB

Die NAJU Hamburg

NAJU Hamburg (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Landesgeschäftsstelle

Klaus-Groth-Straße 21

20535 Hamburg

 

Telefon:  040 - 69 70 89 20

 

www.naju-hamburg.de

 

E-Mail: mail@naju-hamburg.de

Die NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

www.naju.de

 

E-Mail: naju@naju.de

 


Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Ihr wollt einen NAJU-Termin melden? Dann seid ihr hier auch genau richtig.