Vier Wochen lang Müll vermeiden

Zero Food Waste Challenge

Foto: NAJU Hamburg
Foto: NAJU Hamburg

Der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht!

Nach unserer erfolgreichen Zero Waste Challenge, die im

August 2020 stattgefunden hat, veranstalten wir nun im April eine

Zero Food Waste Challenge.

Anders als bei der Zero Waste Challenge, bei der wir versucht haben, einen Monat lang möglichst plastikfrei zu leben, wollen wir nun versuchen, vier Wochen lang möglichst wenig Essbares wegzuwerfen.

 

  • Datum: Do. 01.04. bis Do. 29.04.
  • Auftaktveranstaltung am 01.04.2021 um 19:30 Uhr
Jede Woche werden die Teilnehmenden in dieses Formular eintragen, ob Sie in der letzten Woche etwas neues ausprobiert haben, um weniger Essbares wegzuwerfen. Ob man eine Foodsaving-Initiative nutzt, seinen Kühlschrank neu sortiert oder ein  neues Rezept mit Möhrengrün ausprobiert, vieles ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Zwischenergebnisse werden hier unter dem selbst gewählten Gruppennamen veröffentlicht.

Anmeldung

Am 8. April werden deine Sammel-Ergebnisse das erste Mal eingesendet. Bis zum ersten Mal einsenden kannst du dich noch anmelden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Auftaktveranstaltung

Los geht es am 01.04. mit einer Auftaktveranstaltung im Rahmen eines Aktiventreffens mit vielen hilfreichen und praktischen Tipps.

An der Challenge kann jede*r teilnehmen, es gibt keine Altersbegrenzung und Haushalte können auch gern gemeinsam als Gruppe teilnehmen. Lass uns gemeinsam anfangen, so wenig Essbares wie möglich wegzuwerfen.

 

Die Auftaktveranstaltung wird am 01.04. um 19:30 Uhr als Zoom Konferenz stattfinden.

 

 

Über diesen Zoom Link kann man sich am 1. April um 19:30 Uhr einwählen:

https://us02web.zoom.us/j/85875592236?pwd=NjRBYXBESGZoYkwzS2oyWXlIOEwyUT09. Meeting-ID: 858 7559 2236, Kenncode: 676520


Das war unsere Zero Waste Challenge 2020!

Über 30 Teilnehmende versuchen im August so plastikfrei wie möglich zu leben. Durchschnittlich wurden 216g Plastikmüll pro Person produziert: Im selben Zeitraum fällt bei einer durchschnittlichen Person in Deutschland mehr als das zehnfache, nämlich 2850g, an.

 

Wir freuen uns unheimlich über dieses tolle Ergebnis und hoffen, dass uns das alle weiterhin motiviert besser zu werden.

Ergebnisse

Vielen Dank für eure zahlreichen Einsendungen! Insgesamt haben über 30 Teilnehmende bei der Zero Waste Challenge mitgemacht. Unten findet ihr die Ergebnisse der gesamten Challenge. Herzlichen Glückwunsch an Euch alle fürs Durchhalten!

 

Die (Zwischen-)ergebnisse aus diesem Jahr findet ihr ab Anfang April übrigens hier.



Das war unsere Zero Waste Challenge 2019!

Über 50 Teilnehmer*innen versuchten im August möglichst wenig Plastikmüll zu produzieren. Durchschnittlich wurden 340g Plastikmüll pro Person produziert. Im selben Zeitraum fällt bei einer durchschnittlichen Peron in Deutschland fast das zehnfache, nämlich 2850g an. Unsere Siegerin schaffte es in den 4 Wochen, nur 15g Plastikmüll zu produzieren!

 

Wir freuen uns unheimlich über dieses tolle Ergebnis und hoffen, dass uns das alle weiterhin motiviert besser zu werden.

Ergebnisse

Vielen Dank für eure zahlreichen Einsendungen! Insgesamt haben 76 Teilnehmende bei der Zero Waste Challenge mitgemacht. Unten findet ihr die Ergebnisse der gesamten Challenge. Herzlichen Glückwunsch an Euch alle fürs Durchhalten!


Die NAJU Hamburg

NAJU Hamburg (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Landesgeschäftsstelle

Klaus-Groth-Straße 21

20535 Hamburg

 

Telefon:  040 - 69 70 89 20

Telefax:   040 - 69 70 89 19

www.naju-hamburg.de

 

E-Mail: mail@naju-hamburg.de

Die NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

www.naju.de

 

E-Mail: naju@naju.de

 


Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Ihr wollt einen NAJU-Termin melden? Dann seid ihr hier auch genau richtig.