Aktiv werden

Stoppt die A26 Ost!

Das 1,8 Milliarden schwere Autobahnprojekt sorgt zur Zeit für viel Aufsehen, und das aus gutem Grund.

Denn es ist nicht nur veraltet und überteuert, sondern auch umweltschädlich und überflüssig.

 

Aufgrund der zehn Kilometer langen Querverbindung zwischen der A1 und A7 im Süden Hamburgs sollen wertvolle Lebensräume zerstört werden, in denen sich viele gefährdete und stark gefährdete Tiere allerdings sehr wohl fühlen. 

 

Das Projekt ist vom NABU bereits mit dem Negativ-Preis "Dinosaurier des Jahres 2020" ausgezeichnet worden.

 

Weitere Infos dazu und eine Petition findest du auf der Website des NABU Hamburg.

Die NAJU Hamburg

NAJU Hamburg (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Landesgeschäftsstelle

Klaus-Groth-Straße 21

20535 Hamburg

 

Telefon:  040 - 69 70 89 20

Telefax:   040 - 69 70 89 19

www.naju-hamburg.de

 

E-Mail: mail@naju-hamburg.de

Die NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

www.naju.de

 

E-Mail: naju@naju.de

 


Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Ihr wollt einen NAJU-Termin melden? Dann seid ihr hier auch genau richtig.